Völklingen

Bezirksfrauenausschuss Saarbrücken startet durch

Fast vollzählig kamen die neu gewählten Frauen im Bezirk Saarbrücken zu ihrer ersten Klausurtagung im März in Völklingen zusammen. Viele von ihnen wurden zum ersten Mal in den BFA (Bezirksfrauenausschuss) gewählt. Auch hat sich erfreulicherweise der Altersdurchschnitt sehr verjüngt. Auf der Agenda der Tagung standen neben dem gegenseitigen Kennenlernen auch die Themenfindung für das gemeinsame Arbeiten in den nächsten Jahren.

Tine Monz

BFA Klausur 2017

Frank Rolle, Stellvertretender Bezirksleiter, begrüßte die Frauengruppe und erläuterte die Standpunkte der IG BCE, die vor allem im Wahljahr 2017 noch stärker von Bedeutung werden. Tine Köppl, Gewerkschaftssekretärin im Landesbezirk Rheinlandpfalz/Saarland, freute sich sehr die Klausurtagung begleiten zu dürfen und ergänzte mit vielen Informationen zu Themen wie „Offensive Frauen“, „Talk Time“ und Vorstellung der Frauengremien auf Landes- bzw. Bundesebene in der IG BCE und im DGB. Dass sich im neuen BFA ein gute Zusammenarbeit von „jungen“ und „älteren“ Frauen für die Zukunft anbahnt, wurde spätestens bei der Themenfindung sichtbar. Jeder durfte drei Themen vorschlagen. Gemeinsam wurde ausgewertet und das Ergebnis überraschte dennoch. An erster Stelle wurde das Thema Rente (Altersarmut, Flexirente, Altersteilzeit etc.) gepunktet. Auf Platz 2 kam Arbeit 4.0. Das Feedback der Teilnehmerinnen am Schluss war mehr als positiv. Nicole Mohr, Vorsitzende BFA, und Tine Monz, Stellvertreterin, waren sich einig: „Das wird eine interessante und spannende Zeit mit unserer Frauengruppe werden.“

Nach oben