1. Mai in Saarbrücken

Wir sind viele. Wir sind eins

So lautet das Motto der DGB-Gewerkschaften am 1. Mai 2017. Bundesweit rufen Gewerkschaften zu Kundgebungen am Tag der Arbeit auf, um an unserem Tag ein deutliches Zeichen für gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit zu setzten. Im Wahljahr 2017 werden bei den Maikundgebungen diese Themen im Mittelpunkt stehen, die die Politik unbedingt angehen muss, damit Deutschland sozialer und gerechter wird. Die DGB-Gewerkschaften haben hierzu klare Forderungen und Erwartungen an die Parteien im Bund und im Land formuliert.

DGB

1. Mai 2017

Für uns ist dabei wichtig: Wir müssen die soziale Spaltung in unserem Land überwinden. Sie führt zu Unzufriedenheit und Misstrauen. Sie erzeugt Angst vor sozialem Abstieg. Unsere Alternative heißt Respekt, Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Dafür stehen Gewerkschaften am 1. Mai und an jedem weiteren Tag des Jahres.

1. Mai in Saarbrücken

11.00 Uhr  Tbilisser Platz "Wir sind viele" und demonstrieren mit Samba Balawaa

12.00 Uhr  Saarbrücker Schloss "Wir sind eins" in unseren Forderungen

  • Markus Fuß - ver.di Bundesvorstand
  • Eugen Roth - stellv. DGB-Bezirksvorsitzender RP/Saarland

13.00 Uhr   Avant Cour Platz, buntes Kultur-, Kinder- und Familienprogramm

  • Rocco Recycle "One Man, One Band"
  • Bayou Sreet Beat & Brass Band "freaky, funky brass band beat"
  • Nicole Jeanne, Virtuosin am Akkordeon "Musikalische Reise von Frankreich nach Louisianna"
Nach oben